Publikationen von Christoph Senti

Sie können die Publikationen herunterladen. Bitte beachten Sie unsere Hinweise.


 zurück zum Portrait

> Gestaltungsmöglichkeiten beim Handelsreisendenvertrag,
   AJP 4/2017, S. 505 ff.

> Gratisarbeit und Soziallohn: Folgen eines «falschen» Lohnes,
   AJP 1/2016, S. 59 ff.

> Lohnfortzahlung und Lohnersatzzahlungen bei variablen Löhnen,
   AJP 5/2015, S. 695 ff.

> Rückforderung oder Verrechnung zu viel bezahlter Leistungen durch den Arbeitgeber,
   AJP 1/2014, S. 40 ff.

> Auftrag oder Personalverleih? Rechtliche Gratwanderung mit drastischen Folgen,
   AJP 3/2013, S. 356 ff.

> Pensionierte Angestellte: Heikle sozialrechtliche Punkte,
   Plädoyer 6/2012, S. 37 ff.

> Leistungslohn oder Gratifikation? Stand der Diskussion und Versuch eines systematischen Ansatzes,
   ARV 2011, Heft 1, S. 1 ff.

> Die Geschäftsführung bei der GmbH: Schnittstellen zwischen Arbeits- und Gesellschaftsrecht,
   AJP 1/2011, S. 18 ff.

> Lohnbuchkontrollen bei allgemeinverbindlichen GAV und NAV: praktische Probleme und Abgrenzungsfragen,
   AJP 1/2010, S. 14 ff.

> Untypischer Personalverleih,
   AJP 12/2008, S. 1498 ff.

> Arbeitsrecht und SchKG: Die Rechtsöffnung,
   ZZZ Schweiz. Zeitschrift für Zivilprozess- und Zwangsvollstreckungsrecht, 14/2007, S. 219 ff.

> Besprechung des Bundesgerichtsurteils vom 7. September 2006 zum Thema "Lehr- oder Unterrichtsvertrag?
   "Faktischer Lehrvertrag?" (BGE 4C.226/2006 = BGE 132 III 753),
   AJP 5/2007, S. 670 ff.

> Das arbeitsvertragliche Konkurrenzverbot: Grundlagen und Gerichtsentscheide, Weblaw
   Jusletter vom 27. August 2007.

> Arbeitsrechtliche Fragen im Zusammenhang mit Pikettdienst,
   ZBJV Band 142 2006, S. 645 ff.

> Zulagen, Zuschläge und 13. Monatslohn,
   AJP 3/2006, S. 289 ff.

> Arbeitsrechtliche Vorschriften für Pflegeberufe in öffentlichen Spitälern, Mitteilungen des Instituts für
   Schweizerisches Arbeitsrecht, ArbR 2005, S. 67 ff.

> Besprechung des Bundesgerichtsurteils vom 4. Mai 2005 zum Thema "Nachträgliches Einfordern von Spesen" (BGE 4C.42/2005),
   AJP 10/2005, S. 1279 ff.

> Besprechung des Bundesgerichtsurteils vom 20. Dezember 2005 zum Thema „Missbräuchlichkeit der Kündigung
   bei einer Betriebszugehörigkeit von 44 Jahren“ (BGE 4C.215/2005),
   AJP 5/2006, S. 611 ff.

> Reglemente als Ergänzung zum Arbeitsvertrag
   AJP 9/2004, S. 1083 ff.

> Besprechung des Bundesgerichtsurteils vom 25. Juni 2003 zum Thema "Ferienabgeltung in Form eines Lohnzuschlages" (BGE 129 III 493),
   AJP 1/2004, S. 104 ff.

> Besprechung des Bundesgerichtsurteils vom 7. Januar 2003 zum Thema "Anrechnung der vorgängigen Temporärarbeit
   auf die Probezeit" (BGE 129 III 124),
   AJP 7/2003, S. 851 ff.

> Besprechung des Bundesgerichtsurteils vom 8. Januar 2003 zum Thema "Überstunden" (BGE 4C.342/2002),
   AJP 6/2003, S. 723 ff.

> Überstunden,
   AJP 4/2003, S. 373 ff.

> Überstunden, Diskussionspapier Nr. 86 des Forschungsinstitutes für Arbeit und Arbeitsrecht der
   Universität St. Gallen, November 2002.

> Die Abgrenzung zwischen Leistungslohn und Gratifikation,
   AJP 6/2002, S. 669 ff.

> Rechtliche Gefahren und Probleme bei der Ausgestaltung von Leistungslohnsystemen. Diskussionspapier Nr. 79 
   des Forschungsinstitutes für Arbeit und Arbeitsrecht der Universität St. Gallen, Juli 2002.

> Besprechung des Bundesgerichtsurteils vom 6. Mai 1998 zum Thema "Arbeit auf Abruf" (BGE 124 III 249),
   AJP 10/98, S. 1241 ff.

> Der Schutz vor Kündigung aus wirtschaftlichen Gründen im schweizerischen Arbeitsrecht. Eine ökonomische Analyse;
   Diss. St. Gallen 1998 (Erschienen als Band 18 der Schriftenreihe des Forschungsinstitutes für Arbeit und Arbeitsrecht,
   Paul Haupt Verlag, Bern).

> Gesellschaftsrechtliche Rechtsformen grösserer Schweizer Anwaltskanzleien, Diplomarbeit Universität St.Gallen, 1994.